Schlafzimmer

Schlafen auf Natur pur

Schluss mit unangenehmen Nächten und verspannten Rücken – auf reinem Naturmaterial schläft es sich immer noch am besten. Wir stellen die Vorteile vor.

Naturlatexmatratzen – erfahre mehr darüber

Latexmatratzen haben die Eigenschaft punktelastisch zu sein und die Wirbelsäule ganz natürlich zu stützen. Wir erinnern uns: Früher haben die Menschen immer nur auf Naturmaterialien geschlafen, wie zum Beispiel auf Strohbetten.
Wichtig ist eben auch, dass die Materialien atmungsaktiv sind.

Die Jona Sleep Naturlatexmatraze hat noch raumluftregulierender Filz und Kork dabei. Es gibt keine giftige Zusätze, die man bei neuen Matratzen meist an unangenehmen Gerüchen bemerkt.


Super angenehmes Schlafklima

Atmungsaktiv und leicht zu reinigen – die Selbstreinigungseigenschaften von hochwertigem Latex sind unübertroffen für ein gutes Schlafklima. Sie verhindern nämlich Pilzbildung und machen es Hausstaubmilben ungemütlich.

 

 Weiche oder harte Matratzen?

Die Frage lässt viele verzweifeln. Allgemein gilt bei den Naturlatexmatratzen, dass man unter 60 kg Körpergewicht lieber eine weiche Matratze nehmen sollte, darüber die mittelharten. Ab 130 kg Körpergewicht sind die Härtegrade H4 und H5 empfehlenswert.

Immer mehr Menschen ist diese ganze Qual der Wahl zu viel und sie wollen eine One-Fits-All-Matratze, besonders auch dann, wenn man mit einem Partner sein Bett teilt, der andere Körpermaße und ein anderes Körpergewicht hat. Das geht auch mit Naturlatex, denn er kann wirklich punktelastisch nachgeben.

Wer Naturlatex noch nicht kennt, kann auch erstmal ein Latex Kissen ausprobieren. An diesen kann man die angenehmen Eigenschaften des natürlichen Materials schon mal kennen lernen.

Latexkissen atmungsaktiv und stützend

Heute weiß man, dass der Nacken im Schlaf eine gute Stütze braucht. Ja, es kommt nicht nur auf eine gute Matratze an, sondern auch auf ein gutes Kissen. Es sollte ergonomisch sein. Aus Naturlatex kann es sich perfekt der Kopfform anpassen und gibt schön nach.

Die hohe Elastizität des Latex sorgt nämlich dafür, dass Kopf und Nacken optimal einsinken kann und dennoch gestützt sind. So hat man bald keine Verspannungen mehr tagsüber und kann absolut erholsam schlafen.

You Might Also Like

No Comments

Kommentieren