Schlafzimmer

Schrankbetten – klassische Raumwunder

Früher hatten sie viele Leute – Schrankbetten oder Wandklappbetten. Mit ihnen konnte man auch in kleinen Räumen schlafen und das durchaus komfortabel. Auch für Kinder- und Jugendzimmer kommen sie in Frage, wenn nicht so viel Platz ist. Klassisch sind sie für Gästezimmer.

Ein Bett nimmt im Raum immer sehr viel Platz ein. Man kann einen solchen Raum kaum noch für etwas anderes nutzen. Mit einem modernen Schrankbett hat man einfach die ideale Lösung. Tagsüber deutet optisch nichts auf ein Schlafzimmer hin und man kann den freien Platz wunderbar nutzen. Abends wird das Bett einfach ausgeklappt. Wird das Bett eh nicht täglich gebraucht, kann man den Platz für das ausgeklappte Bett auch individuell nutzen und nur dann freiräumen, wenn Besuch sich angesagt hat.

Es gibt vielerlei Variationen. Ein Wandbett kann senkrecht oder vertikal ausklappbar sein.

Für kleine Räume ist ein Schrankbett die ideale Lösung. Es lässt sich tagsüber senkrecht in einen Schrank klappen. Ein solches Klappbett sorgt tagsüber für mehr Wohnraum und wirkt weniger privat als ein Raum mit Bett.

 

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von ip20 | Möbel nach Maß (@ip20_duesseldorf)

Aufbau der Klappbetten

Natürlich müssen solche Betten aus leichten Materialien sein. Denn, wenn sie sehr massiv wären, wären sie regelrecht gefährlich. Schließlich muss man ja ein komplettes Bett ausklappen können. Es besteht meist aus Liegefläche plus Lattenrost und befestigter Matratze. Die Rückseite ist immer unauffällig gehalten wie ein Schrank.

Es gibt heute sehr raffinierte Lösungen für Wandklappbetten, etwa solche mit Sofa oder ganze Kombinationen, wo man noch einen Schreibtisch in die Wand integrieren kann. So sieht alles aus wie aus einem Guss.

Ideal für kleine Appartements und fürs Home-Office. Finde hier ein wenig Inspiration.

Viele arbeiten heute von zuhause aus. Und viele sogar vom Schlafzimmer aus! Ist es dann nicht unseriös, wenn man bei Live-Konferenzen im Hintergrund das Bett sieht? Daher sind Wandklappbetten die ideale Lösung für alle, die ihren Arbeitsplatz mit PC im Schlafzimmer haben. Denn wer hat schon zuhause sein eigenes Arbeitszimmer?

Auch für Singles und Leute, die in Großstädten auf kleinem Raum wohnen, es aber stylisch haben möchten, ist solch ein Schrankbett eine gute Lösung. Gerade wenn man eine offene Wohnung hat, in der Küche, Wohnen und Schlafen in einem Bereich stattfinden, ist das Bett ideal.

Worauf achten beim Kauf?

Wer sein Klappbett täglich nutzen möchte, braucht ein stabiles Modell mit  festem Gestell. Für Gästezimmer kann man auf andere Modelle zugreifen, aber bei der täglichen Nutzung muss das Bett schon viel aushalten. Besonders der Klappmechanismus muss einfach zuverlässig sein. Den sollte man sich also ganz genau anschauen. Das Bett sollte wirklich fest auf dem Boden stehen und nicht wackeln, wenn man sich im Schlaf herumdreht.

Auch wenn die Funktionaliät schon toll ist, so geht es doch auch um eines: Gesunden, erholsamen Schlaf! Wenn sich die Matratze also nicht austauschen oder erneuern lässt, muss es unbedingt eine hochwertige sein. Kinder und Jugendliche brauchen natürlich auch gute Betten, aber meist ist ihre Wirbelsäule noch wesentlich flexibler und sie kommen mit vielerlei Betten und Matratzen zurecht. Sollen ältere Personen darin schlafen, etwa die Schwiegereltern, die öfter mal zu Besuch kommen, heißt es unbedingt auf den Schlafkomfort zu achten, nicht nur auf die Optik.

You Might Also Like

No Comments

Kommentieren