Einrichtungsstile Einrichtungsstipps Farben Schwarz-Weiß

Alt und Neu – Schwarz und Weiß

Schicke Wohnungseinrichtung in Schwarz und Weiß

 

Liebe Wohnraumfans, heute stellen wir euch eine tolle Wohnungseinrichtung vor. Die Grundfarben sind Schwarz und Weiß. Wie ihr vielleicht wisst: Eine fast unschlagbare Farbkombi, weil sie immer schick wirkt. Je nach Geschmack lassen sich einzelne Farbtupfer setzen. Egal, ob Gelb, Rot oder Grün – alles was ihr zur schwarz-weißen Einrichtung kombiniert, fällt einfach viel mehr auf. Und ihr habt schnell eine tolle Komposition erstellt. Es gehört aber schon einiges an Fingerspitzengefühl dazu, um solch eine stimmige Einrichtung in Schwarz-Weiß zu zaubern, denn hier stimmt einfach jedes Detail! Aber habt keine Angst, wenn ihr nur ein paar Teile erst in Schwarz und Weiß habt, der Rest kommt automatisch. Im Nu bekommt man einen Blick dafür und nimmt dieses oder jenes Accessoire oder Kissen hinzu und irgendwann hat man dann wirklich eine solch perfekte Einrichtung geschaffen und alles individuell kombiniert, nicht etwa vom Möbelhaus abgekupfert.

Altes und Neues miteinander kombinieren

Der Gag besteht bei dieser Einrichtung von Sandra Denzien, die uns schon Bilder von ihrem tollen Jungenzimmer geschickt hat, dass gekonnt Altes mit Neuem kombiniert wird. Hättet ihr gedacht, dass die schwarzen Stühle aus den 1970er Jahren stammen? Nein? Diese Stühle hatten einige von uns in ihren Kinderzimmern stehen! Allerdings meist in Braun oder in Grün! Ja, Grün! Die Siebziger waren eben etwas strange, was die Möbel und Dekoideen anging. Sandra hat diese Stühle auf dem Flohmarkt entdeckt und direkt einen Blick dafür gehabt, wie sie sie kombinieren kann. Sie wirken durch die Kombination mit den schlichteren weißen Stühlen einfach sehr ästhetisch! Wichtig ist auch, dass farblich kontrastierende Kissen gewählt werden. Und achtet auch auf den Tisch! Die geschwungene Form der Stuhlbeine findet sich hier wieder, aber die Tischbeine sind in Weiß gehalten – wieder ein toller Effekt. Die moderne Hängelampe in schlichter Form ergänzt die beiden Stuhldesigns perfekt.

Ein Beitrag geteilt von Sanni (@ab_ins_haeuschen) am

Sandra kombiniert die Wohnaccessoires zu Tisch und Stühlen immer mal wieder anders. Im Winter machen sich kuschelige, weiße Fellplaids besonders gut auf den schwarzen Stühlen. Das ist sowieso sehr trendig und macht die alten Stühle richtig modern! Dazu passt jetzt auch der grau-schwarz gestreifte Teppich recht gut. Im Hintergrund seht ihr, dass auch Vasen und Dekogegenstände mal wechseln und meist in Weiß gehalten sind, was der Wohnung ein helles, freundliches Flair verleiht.

Ein Beitrag geteilt von Sanni (@ab_ins_haeuschen) am

 

Frische Blumen wirken bei einer solchen Einrichtung immer top und sie stehen zu dem Schwarz-Weiß immer absolut im Mittelpunkt! Auch der Küchenschrank ist ein Hingucker durch die diagonal gesetzten Blenden. Skandinavische Gemütlichkeit mit vielen hellen Details und viel Transparenz ist hier das Motto.

Ein Beitrag geteilt von Sanni (@ab_ins_haeuschen) am

Die gelungene Schwarz-Weiß-Kombi geht natürlich auch in den Arbeitsbereich über. Schwarze Tafeln mit weißer Schrift, Schwarz-Weiß-Fotos und lieber weniger als mehr an Accessoires wirken wiederum sehr skandinavisch leicht und unbeschwert.

 

Badezimmer in Schwarz-Weiß

Was in der Küche gut funktioniert, passt auch perfekt ins Bad! Wie findet ihr das coole Bad von Sandra? Der schwarze Boden ist zwar sicher nicht immer leicht zu putzen, aber er wirkt in Kombination mit viel Weiß einfach toll und zudem wirkt alles schön reinlich und einladend. Perfekt zur Entspannung und Wellness-Anwendungen. Auch im Bad darf für Sandra Deko nicht fehlen und so findet sie immer etwas zum Kombinieren, wie hier ein hübsches Modellboot und natürlich auch wieder Schwarz-Weiß-Fotos. Eine große nostalgische Uhr rundet das Konzept ab. Schaut genau hin: Hier findet ihr die Vasen und Dekoteile in Schwarz vor!
Wir finden diese Einrichtung insgesamt sehr gelungen, harmonisch und sehr einladend. Wer mehr Farbtupfer braucht, kann sie sich jederzeit mit frischen Sträußen oder bunten Bildern an der Wand holen. Die Einrichtung ist sehr wandelbar und bekommt durch neue Einzelteile immer wieder andere, frische Impulse.

Ein Beitrag geteilt von Sanni (@ab_ins_haeuschen) am

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply
    Adriana Wertz
    15. März 2018 at 10:56

    Das ist wirklich schön zusammengestellt.. auf die Idee einfach verschieden Stühle zu kombinieren, wär ich gar nicht gekommen.. bzw. würde mich gar nicht trauen. Aber da passt ja perfekt!

  • Reply
    Thorsten.metz
    15. März 2018 at 10:57

    Klasse Stil!! Schwarz-Weiß hat wirklich was… Ich überlege schon.

  • Reply
    Mia
    15. März 2018 at 10:58

    Hat so was Beruhigendes, die Farb-Kombi. Gefällt mir auch sehr gut.

  • Beim Kommentieren hinterlässt du deine Daten. Wir müssen euch darauf hinweisen.