Garten

Wintergärten individuell gestalten

Beleuchtung im Wintergarten, LED Lampen

Ein Wintergarten ist immer noch für viele Hausbesitzer ein absoluter Traum! Natürlich kann man auch einen Balkon zum Wintergarten umbauen, aber nicht immer ist der Hausbesitzer dafür und erteilt eine Genehmigung. Wer also Hausbesitzer ist, hat es da schon einfacher.

Mit einem Wintergarten holt man sich auch im Winter die Sonne ins Haus. Ein wenig jeden Tag im Tageslicht dort zu sitzen ist in jedem Fall gut für unser Psyche und auch für die allgemeine Konstitution, denn im Winter fehlt uns oft Vitamin D. Der Wintergarten sollte aber so gebaut sein, dass es keine Probleme mit der Belüftung und Heizung gibt. Hier muss absolut professionell gearbeitet werden und man sollte unbedingt die verschiedenen Anbieter vergleichen und sich informieren. Einen maroden Wintergarten wieder abzubauen, ist keine angenehme und vor allem kostenintensive Geschichte.

Wintergärten kann man ganz verschieden nutzen. Viele Restaurants kurbeln ihr Geschäft erst so richtig an, wenn sie einen Wintergarten anbauen. Die Gäste lieben es im hellen Licht zu sitzen und den Himmel zu sehen, zudem ist viel Platz geschafft. An Beleuchtung kann man auch sparen, denn man kann ja das Tageslicht nutzen, das auch den hinteren Bereich der Räume ohne Glasdach mit erhellt.

Den Wintergarten unkonventionell nutzen

Ein Wintergarten könnt ihr auf ganz verschiedene Arten nutzen. Auch ganz ohne Pflanzen! Ja, es gibt doch kein Muss. Und wer keine Zeit für die Pflege der Pflanzen hat, der richtet sich vielleicht im Wintergarten ein Fitness-Studio ein oder er hat dort seinen Arbeitsplatz?

Wer Blumen und Pflanzen über alles liebt, der hat eine riesen Freude an einem Wintergarten, in dem er das ganze Jahr über ernten kann und wenn es nur frische Kräuter sind.

Für einen Fitnessraum sind jedoch nur Wintergärten mit nicht zu viel direkter Sonneneinstrahlung geeignet. Sonst wird das Training dort zu einer kleinen Tortur.

Auch bei der Wahl der Möbel sollte man überlegen, ob sie viel Sonne aushalten müssen oder nicht.

 

Künstler brauchen Licht zum Malen. Ein Wintergarten ist daher ideal für alle, die bei Tageslicht zeichnen, malen und werkeln wollen. Es könnte auch gleichzeitig der Empfangsraum für Käufer werden.

 Welche Beleuchtung für den Wintergarten?

Den Wintergarten will man natürlich auch abends nutzen! Mit moderner Beleuchtung kann man dort sogar die ganze Nacht arbeiten oder sich aufhalten. Neben Kerzenschein kommen moderne LED-Lampen für eine schicke Beleuchtung Wintergarten in Frage.

Da sich der Wintergarten tagsüber schön aufgeheizt hat, ist er auch in der kälteren Jahreszeit am Abend ein angenehmer Aufenthaltsort. Mit den richtigen Leuchtmitteln kann man zum Beispiel das Dach mit einer Lichterkette ausleuchten oder man strahlt Pflanzen oder Skulpturen effektvoll an. Auch beleuchtete Vitrinen wirken toll.

Firmen, die LED-Leuchten anbieten können sie direkt im Led Grosshandel bestellen. Da dieses Jahr auch die Halogenlampen verboten sind, sind LED-Leuchten nun neben weniger schönen Leuchtstoffröhren für alle Räume die einzige Möglichkeit. Damit man schönes Licht kreiert, braucht es clevere Beleuchtungskonzepte und Lampen, die ein warmes Licht verbreiten.

 

You Might Also Like

No Comments

Kommentieren