Badezimmer Küche

Fliesen – öfter mal was Neues!

Fliesen Trends, Fliesen Mode

Habt Ihr vielleicht auch noch ein Bad im Stil der 1970er? Dann könnt Ihr euch fast freuen, denn dieser Trend feiert tatsächlich gerade ein Revival. Die Farbgestaltung dieser Zeit hat doch für einige Leute ihren Reiz. Allerdings werden die bunten Elemente heute wesentlich subtiler aufgegriffen. Lest hier mehr: Trends fürs Badezimmer.

Wer auch gerne zurücksieht und mit allzu modernen, cleanen Looks nichts anzufangen weiß, wird sich über den Trend „Vintage-Fliesen“ freuen. Es gibt nun passend zum Shabby-Chic auch Bad- und Küchenfliesen mit nostalgischen Mustern.

Wandfliesen sind für Küche, Bad und andere Flächen, die feucht werden, einfach ideal. Man kann sie abwischen und sie nehmen keine Feuchtigkeit auf. Heute gibt es sie vor allem aus vier Materialien: Steingut, Feinsteinzeug, Glas und Marmor. Aktuell sind Fliesen im Holz- oder Schieferdesign auch sehr gefragt.

Sehr beliebt ist es unifarben geflieste Bäder mit einzelnen Dekorfliesen zu verschönern. Man fliest dann nur einzelne Reihen. Die kleinen Mosaikfliesen aus den 70er Jahren sind auch wieder da! Allerdings kommen sie jetzt luxuriöser daher und schillern bunt.

stux / Pixabay

Kleine Bäder mit passenden Fliesen optisch vergrößern

Kleine Bäder schön und funktional einzurichten, ist immer eine Herausforderung. Mit sorgsam ausgewählten Fliesen wirkt ein kleines Bad optisch größer. Natürlich sollte dann eher eine helle Farbe gewählt werden. Bei kleinen Bädern sollte man eher zu großformatigen Wandfliesen greifen. Leider nehmen die Mosaikflächen dem Bad optisch die Größe, auch wenn dies nur eine Täuschung ist. Man kann aber auch einzelne Bereiche im Bad unterteilen und verschiedenartig fliesen. Klar, der Duschbereich darf sich optisch abheben. Dadurch wirkt das Bad auch wieder größer. Auch der Bereich um die Waschbecken darf etwas anders gestaltet werden als der Rest. Damit es nicht zu unruhig wird, sollte man sich Beispiele ansehen und eventuell einen Fachmann befragen.

Barrierefreie Bäder – möglichst früh ans Alter denken

Ihr fühlt euch noch fit und agil und hüpft locker aus Dusche und Badewanne? Das kann sich schnell ändern – und zwar, wenn ihr euch nur mal am Fuß verletzt, schon kann das Duschen eine Plage werden. Einfacher ist es, wenn ein Bad neu angelegt wird, es gleich barrierefrei zu gestalten, das heißt mit ebenerdiger Dusche. Diese werden eh immer beliebter, weil sie ein Gefühl von Duschen in freier Natur vermitteln. Dazu kann man den Duschbereich auch mit Steinfliesen so gestalten, dass man wirklich das Gefühl hat, man duscht im Dschungel. Ebenerdige Duschen brauchen Bodenfliesen, die kleinformatiger und rauher sind. So rutscht man nicht aus. Diese Fliesen haben auch den Vorteil, dass sie gut und schnell trocknen.

 

lhotsky / Pixabay

Vintage-Fliesen für nostalgisches Flair

Früher wurden Fliesen mit auffälliger Musterung aus Zement hergestellt. Im 19. Jahrhundert stellte man sie per Handarbeit her. Vielleicht habt ihr solche tollen Fliesen auch mal in alten Gründerzeitbauten gesehen? Heute stehen uns eine Vielzahl an schöner Dekore zur Verfügung. Die Farbtöne sind meist pastellig gewählt. Die Muster sind sehr geometrisch und geben den Räumen mehr Tiefe.
Heute gibt es im Vintage-Bereich immer noch Zementfliesen, aber auch glasierte Feinsteinzeugfliesen, keramische Fliesen. Man brennt sie bei ca. 1200 Grad Celsius. Sie können sogar für Außenbereiche verwendet werden. Die Muster kommen heute durch moderne Druckverfahren auf die Fliese.

Retro-Fliesen sind man heute nicht nur im Bad und in der Küche, natürlich auch in Wohnräumen oder im Flur. Besonders im Außenbereich, etwa der Outdoor-Küche, Terrassenböden oder Brunnenbereichen sind sie beliebt.

DarthZuzanka / Pixabay

Im Badezimmer kombiniert man nun nostalgische Möbel wie schöne Waschtische und alte verzierte Schränke und Stühle mit den nostalgischen Fliesen. Natürlich wäre auch eine freistehende Badewanne dazu ideal. Als Accessoires eignen sich schöne Dekogegenstände aus Metall oder Holz.

Auch für die Küche gilt der neue Retro-Trend. Es ist nicht nur der fabrikmäßige Stil gefragt, sondern auch Romantik. Er passt einfach super zu Küchen mit  Shabby-Möbeln.

Sehr schön wirken einzelne Ornament-Fliesen zwischen neutralen.

Vintage-Fliesen sind im Shop von franke-raumwert.de in sehr verschiedenen Größen und Designs erhältlich. Die Marken sind z.B.: Villeroy und Boch, Bärwolf und Jasba. Heute kann man aus antiken, mediterranen, nostalgischen oder Retro-Mustern im Stil der 70er wählen. Die Marke Jasba hat sich als Spezialist für mediterrane Fliesen etabliert. Bärwolf setzt auf kräftige Farben. Hier gibt es Fliesen, die an die Belle Epoque erinnern.

You Might Also Like

No Comments

Kommentieren