Dekoration

Edelstein-Windlichter – wunderschöne Stimmung für dein Zuhause

Sicher geht es dir auch so: In der dunklen Jahreszeit machen wir es uns gerne in den eigenen vier Wänden gemütlich. Und oft sehnen wir uns gerade jetzt nach ein paar Streicheleinheiten für die Seele. Da kann Kerzenlicht schnell Abhilfe schaffen, vor allem, wenn schon die Kerzenhalter eine Augenweide sind.

Die beliebtesten Edelsteine als Teelichthalter

Windlichter aus Edelsteinen sind ein reines Naturprodukt, es gibt kaum einen Kerzenhalter, der eine schönere, gemütliche Stimmung zaubert. Neben den faszinierenden, beruhigenden Lichtspielen kannst du dir die Wirkung der verschiedenen Edelsteine zunutze machen. Und noch ein Pluspunkt: Jedes Windlicht ist ein Unikat, keines gleicht dem anderen. Du holst dir also etwas Einzigartiges nach Hause.

Amethyst

Amethyst Druse

alusruvi / Pixabay

Der Amethyst ist nicht nur wegen seiner violetten Farbe einer der beliebtesten Edelsteine. Es heißt, dass er der Seele inneren Frieden schenkt und Prüfungsangst, Kummer und Trauer zu bewältigen hilft. Er unterstützt dich bei kreativen Arbeiten und kann helfen, Blockaden zu lösen. Deshalb wird er gerne als Schmuck getragen. Besonders beliebt sind Amethyst Drusen, die, in einem Zimmer aufgestellt, für eine entspannte Raumenergie sorgen. Kleine Drusen werden oft als Windlicht genutzt. Damit holst du dir eine wunderschöne, harmonisierende Dekoration nach Hause.

Bergkristall

 

Dem Bergkristall werden magische Kräfte zugeschrieben. Er wurde in allen Epochen verehrt. In der Antike hielt man ihn für versteinertes Eis. Im alten Ägypten sagte man dem Stein bereits eine wohltuende Wirkung nach und die Indianer legten ihren Babys zum Schutz vor bösen Kräften einen Bergkristall ins Bettchen. Hildegard von Bingen nutzte ihn als Heilstein und auch Johann Wolfgang von Goethe konnte sich der Faszination des Minerals nicht entziehen. Die positive Ausstrahlung des Bergkristalls kannst du in deiner Wohnung nutzen, indem du ein oder mehrere Windlichter aufstellst. Da er von klar bis milchig in ganz vielen Varianten in der Natur vorkommt, kannst du ihn passend zu deiner Einrichtung aussuchen. Ganz gleich ob rustikal oder elegant: Ein Windlicht aus Bergkristall passt immer. Es heißt, dass das Mineral das Raumklima positiv beeinflusst und negative Schwingungen abbaut.

Rosenquarz

Seit Tausenden von Jahren wird aus dem Rosenquarz Schmuck hergestellt. Der begehrte Stein gilt als Symbol für Freundschaft und Liebe. Auch Figuren, wie Engel oder Glückssymbole wurden und werden daraus geschnitzt. Eine grosse Rolle spielte er in der römischen Mythologie. Da heißt es, dass Amor den Menschen den Rosenquarz überreichte, um ihnen Liebe und Fruchtbarkeit zu schenken. Bis heute ist der Stein in verschiedensten Formen ein beliebtes Geschenk unter Freunden. In der Steinheilkunde wird er für einen angenehmen Schlaf und zur Förderung von Mitgefühl und Empathie eingesetzt. Ein Windlicht aus Rosenquarz sorgt für einr schöne, liebevolle Atmosphäre im Raum.

Windlichter aus Edelsteinen selbermachen

In Edelsteinläden findest du Windlichter aus ganz verschiedenen Steinen. Auch auf Mittelaltermärkten oder Weihnachtsmärkten werden sie oft angeboten. Während das Teelicht einfach in ein Stück einer Amethyst-Druse gesetzt wird, werden andere Steine geschliffen oder gebohrt, um das Licht einsetzen zu können. Vor allem größere Steine mit Einschlüssen verbreiten ein wunderschönes Licht, wenn das Kerzenlicht aus dem Stein heraus leuchtet.

Amethyst, Rosenquarz, Bergkristall Mischung

Engelalm / Pixabay

Du kannst aber auch ohne viel Aufwand Windlichter mit kleinen Edelsteinen selbermachen. Diese sind, je nach Art des Edelsteines, relativ günstig zu erhalten. Entweder als Rohstein oder geschliffen. Die geschliffenen und polierten Steine werden Trommelsteine genannt. Füllst du sie in eine kleine Schale oder ein schönes Glas, kannst du das Teelicht direkt in die Mitte setzen und hast so im Nu eine schöne Dekoration, die ein entspannendes Licht verbreitet.

Sabine Itting

 

You Might Also Like

No Comments

Kommentieren