Technik

Smarte Beleuchtung für zuhause von WiZ

Intelligente Beleuchtung: WiZ bringt neue Smarte Beleuchtung nach Europa

Signify (Euronext: LIGHT), Weltmarktführer für Beleuchtung, hat die offizielle Markteinführung der neuesten Generation des intelligenten WiZ-Beleuchtungssystems in Europa angekündigt. Das WiZ-Portfolio umfasst eine breite Palette an preiswerten smarten Lampen, Leuchten und Zubehör für das beste Ambiente zum Lesen und Leben. Mittels Bluetooth und WLAN lassen sie sich einfach einrichten und sofort verwenden. Das WiZ-System ist für Signify eine perfekte Ergänzung, um Verbrauchern durch leicht zugängliche intelligente Beleuchtungsprodukte, die intuitiv zu bedienen sind, die weitreichenden Möglichkeiten von Licht nahezubringen.

„Wir freuen uns sehr darüber, unser WiZ Connected-Portfolio für WLAN in Europa einzuführen und unsere Produkte breit verfügbar zu machen. Wir sind stolz auf unser Ökosystem, das innovative Beleuchtungslösungen für das tägliche Leben bietet und es Verbrauchern ermöglicht, ihre Lampen und ihr Zubehör direkt zu steuern. Unsere Produkte sind so leicht zugänglich und einfach zu bedienen wie normale Beleuchtung, dazu aber smart und vernetzbar!“, erläutert Jean-Eudes Leroy, Mitbegründer und Business Leader von WiZ Connected.

Plug & Play: Einfache und intelligente Beleuchtung für alle

Das Wiz Connected-Angebot umfasst Lampen, Leuchten und Zubehörgeräte, die sehr einfach zu installieren sind und Verbraucher so die Vorteile intelligenter Beleuchtung sofort erleben lassen. Dafür brauchen sie nur die neue WiZ-Lampe einzudrehen und die übersichtliche und intuitive WiZ-App für Mobilgeräte herunterzuladen.

Die neuesten Produkte sind mit einem Dual-Protokoll-Chip für WLAN und Bluetooth ausgestattet, der den Kopplungsprozess noch einfacher und zuverlässiger macht. Diese praktische Funktion wird Signify in naher Zukunft für die gesamte WiZ-Produktpalette anbieten. Mithilfe verschiedener Modi können Nutzer leicht die perfekte Beleuchtung zum Arbeiten auswählen, eine gemütliche Stimmung mit simuliertem Kaminfeuer oder Kerzenlicht schaffen, mit alltäglichen Aktivitäten synchronisieren oder einen Zeitplan vorgeben, um sich sanft wecken oder bei der Abendroutine begleiten zu lassen.

Volle Kontrolle mit Stimme und smartem Zubehör Nutzer können ihre WiZ-Beleuchtung auch per Sprachsteuerung mit Amazon Alexa, Google Home oder Siri Shortcuts verwalten, ohne die App zu verwenden. Eine weitere Option ist die universelle WiZmote Fernbedienung, mit der die Lampen auf einfache Weise gesteuert und Lieblingsmodi für jedes Zimmer eingestellt werden können.

Zwischen zwei dieser Lieblingsmodi kann man sogar über einen vorhandenen Wandschalter wechseln: Mit der WiZclick-Funktionalität erkennen die Lampen, wenn nach dem Ausschalten innerhalb von drei Sekunden der Schalter wieder eingeschaltet wird und wechseln zur anderen Lieblingsszene.

Außerdem gibt es den WiZ Bewegungssensor, der mittels kontaktloser Steuerung eine praktische Benutzererfahrung ermöglicht und die Lampen und Leuchten automatisch auf eine vordefinierte Einstellung schaltet, wenn jemand den Raum betritt. Der Sensor funktioniert sogar, wenn die WLAN-Verbindung unterbrochen wurde, weil er mit dem gleichen NiedrigenergieFunkprotokoll arbeitet wie die WiZmote.

Das bloße Vorbeigehen genügt, um die Lampen einzuschalten. Ein Highlight ist auch der neue WiZ Smart Plug: Einmal installiert wird damit jede angeschlossene Leuchte im Handumdrehen smart, sodass sie über die WiZ-App oder die Fernbedienung gesteuert werden kann. Viele Möglichkeiten, wenig Aufwand.

Die Bedienoberfläche der WiZ-App ist benutzerfreundlich und intuitiv; Lampen, Leuchten und Zubehör können einfach per Drag-and-Drop organisiert und gesteuert werden. Voreingestellte Szenen und Routinen unterstützen im Alltag und helfen dabei, das perfekte Licht für jeden Augenblick zu finden. Zirkadianer-Rhythmus-Einstellungen wählen automatisch abhängig von der Tageszeit die richtige Art der Beleuchtung.

Kühles, energiereiches Licht mit heller Intensität für einen produktiven Morgen, das sich allmählich in ein weiches, warmes und gedämpftes Licht für einen entspannten Abend wandelt. Die Beleuchtung folgt gewissermaßen dem Lauf der Sonne – aber im Innenbereich.

Zugriff auch für Gäste: Die unkomplizierte WiZ App bietet die Möglichkeit, mehrere Benutzer mit unterschiedlichen Zugriffsrechten für die Verwaltung der Lampen auszustatten. Familienmitglieder können leicht das Zugriffsrecht der WiZ „Home“-Funktion miteinander teilen.
Andere Nutzer können einfach die App herunterladen und den Einladungscode eingeben, ohne zusätzliche Konfiguration. Somit können Gäste ebenfalls die Beleuchtung steuern, wenn sie im gleichen WLAN sind.

Die neuen WiZ-Produkte in der Übersicht:

Die Einführung des WiZ-Ökosystems in Europa bedeutet, dass das gesamte WiZ Connected-Portfolio jetzt breit verfügbar sein wird, einschließlich mehrerer neuer und aktualisierter WiZ-Produkte und Zubehör:

1. Lampen und Spots mit Farben und verschiedenen Weißtönen, darunter eine extrem leistungsstarke vernetzbare Lampe mit dem neuen 100W-Äquivalent A67 (1600 lm) sowie die Standard-E27-Lampe, der GU10-Spot, die E14-Kerzenlampe und die großen runden E27- Lampen (G95). Sie alle bieten farbiges Licht für eine stimmungsvolle Atmosphäre, kaltweißes Licht für helle Räume und warmweißes Licht für ein gemütliches Ambiente.

2. Eine Vielzahl an WiZ Filament-Lampen in bernsteinfarbener Amber- und durchsichtiger ClearAusführung, die gutes Aussehen mit intelligenter Technologie kombinieren und dem Zuhause einen Vintage-Touch verleihen.

3. Das WiZ-Portfolio umfasst auch Leuchten, beispielsweise die WiZ Hero Tischleuchte, die mit ihrem eleganten Design perfekt zu einem natürlichen Lebensstil passt. Die WiZ Quest verfügt über einen einstellbaren Strahlerkopf für indirektes Stimmungslicht.
4. Zubehörgeräte für eine noch einfachere Steuerung der intelligenten Beleuchtung, darunter die WiZmote und der neue WiZ Bewegungssensor.
5. Mit dem WiZ Smart Plug können Nutzer ihre vorhandenen Leuchten und Geräte über die WiZ-App steuern, um auch hier in den Genuss von Zeitplanungsfunktionen, Sprachsteuerung und Zugriff bei Abwesenheit zu kommen.
Quelle: livingpress.de, Bildrechte: Signify GmbH

You Might Also Like

No Comments

Kommentieren