Flur/Diele

Garderobensets – Flure stylisch einrichten

Den Flur schick und stylisch und zugleich auch praktisch einzurichten, ist oft eine richtige Herausforderung! Zum Glück gibt es heute schöne Garderobensets – einfach für jeden Geschmack!

Flur und Garderobe – meist Stiefkinder in der Einrichtung

Wohnzimmer, Küche, Schlafzimmer und Bad – diese Räume wollen die meisten schön machen, haben ganz klare Vorstellungen, was geht und was nicht. Jeder hat auch sein Traumbad im Kopf – aber einen Traumflur? Wohl eher nicht. Dabei ist es doch der Flur, der für den ersten Eindruck einer Wohnung verantwortlich ist. Und er ist das erste und letzte, was man von der Wohnung sieht, wenn man zur Arbeit geht oder von ihr kommt. Er sollte also zum einen sauber, aufgeräumt und einladend wirken. Aber er soll auch die Persönlichkeit des Bewohners ausdrücken.

Daher eignen sich für Flure ganz besonders gut Kunstwerke, eben tolle Gemälde. Sie machen direkt eine schöne Stimmung und zeigen jedem Besucher, was für einen Geschmack der Wohnungseigentümer so hat. Wer ein Dekofan ist, wird auch im Flur dekorieren. Je nach Saison ist das natürlich auch besonders schön, wenn an Weihnachten eine schöne Tannengirlande über ein Geländer gehängt wird oder im Frühling kleine Blumengrüße die Gäste willkommen heißen.

Trotz alledem ist der Flur natürlich kein Wohnraum, sondern ein Durchgangsraum. Allerdings auch einer, in dem man öfter stehen bleibt und sich festquatscht. Immer dann, wenn die Gäste kommen und wenn sie wieder gehen. Man sollte sich also wirklich Mühe geben, bei der Einrichtung des Flures.

Garderobensets – echte Allrounder

Mit Garderobensets fällt die Einrichtung des Flurs schon mal viel einfacher. Denn es gibt heute moderne Garderobensets in den verschiedensten Stilarten. Im Industrial-Style, im Landhaus-Look oder im Loft-Design und dazwischen natürlich auch noch sehr viele Varianten in allen möglichen Holzarten, ob echt oder Furnier.

Ein solches Set besteht nämlich aus mehreren perfekt aufeinander abgestimmten Flurmöbeln. Der einheitliche Look macht es leicht, den restlichen Flurbereich schön zu gestalten. Vor allem aber hat man mit solchen Flurgarderoben alles sauber und griffbereit an seinem Platz! Mützen, Schals sind schön aufgehängt oder kommen in den Schrank. Alle möglichen Utensilien können unsichtbar verstaut werden. Die Jacken und Mäntel gehören an die Garderobenleiste oder eine Wandpaneel.
Sie sollten auch deshalb nicht in einem Schrank verschwinden, weil sie täglich auslüften oder trocknen müssen. Wer gar keinen festen Platz für seine Garderobe wählen möchte, der kann auch einen flexiblen Garderobenständer kaufen, der mal hier, mal dort steht.

Schuhschrank – am besten großzügig wählen

Die Schuhe sind ein wichtiges Element von  Garderoben- Sets. Man möchte sie sauber, aber auch schnell griffbereit verstaut haben. Hier hat man echt die Qual der Wahl aus den verschiedensten Modellen wie die Schuhkipper, die schön schmal an der Wand stehen, aber relativ hoch sind und die Schuhregale oder Schuhschränke.

Bei der Wahl des richtigen Garderoben Sets sollte man dem Schuhschrank besonders viel Aufmerksamkeit schenken! Man muss hier nicht alle Schuhe der Familie unterbringen, aber doch die, die man am häufigsten nutzt und daher braucht es ausreichend Platz.

Dielenschränke für Putzutensilien und mehr

Jeder, der im Flur Platz für einen Dielenschrank hat, der kann wirklich aufatmen! Ein solcher Schrank ist ein Segen, denn man kann schnell griffbereit und doch unsichtbar für Besucher, den Putzlappen, Schrobber und diverse Putzmittel unterbringen. Schön ist, wenn der Schrank mehrere Fächer und Bereiche hat, so dass auch noch Handtaschen, Rucksäcke dort abgestellt werden können. Wer Motorrad fährt, wird auch froh sein, wenn er seien Jacken und Hosen, also seine Kluft außerhalb der Saison und wenn sie gut ausgelüftet hat, nach einer Tour, dort in einen Flurschrank hängen kann.

Spiegel und Sitzflächen an modernen Flurgarderoben

Schön und funktional zugleich sind die Elemente Spiegel und Sitzflächen eines Garderobensets. Ein Spiegel ist halt schon sehr praktisch, um kurz vorm Verlassen des Hauses noch mal zu prüfen, ob die Mütze gut sitzt. Auch öffnet ein Spiegel jeden Raum und macht ihn größer. Also eigentlich ein Muss in schmalen Fluren.

Für sehr kleine Flure ist eine Kompaktgarderobe ideal, diese vereint alle Funktionen in einem Möbelstück. Auch diese darf aber klein, aber oho sein, also sehr schick und stylisch! Auch sie hat natürlich ein Wandpaneel für die Jacken, Garderobenhaken, eine Ablage, Schubelemente und mehr.

Toll ist es eh, wenn an der Garderobe noch Platz zum Sitzen ist. Dann kann man sich in Ruhe die Schuhe anziehen und das ist zum Beispiel für ältere Menschen sehr wichtig und bietet mehr Sicherheit.

 

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Lifestyle|Interior|Tests (@lari1412_home)

 

Hat man sich für ein Garderobenset entschieden, kann man sich der Gestaltung des restlichen Raumes widmen. Die Farbgebung spielt eine wichtige Rolle und einige dekorative Gegenstände, die Wohlgefühl zaubern. Echte Pflanzen können nur im Flur stehen, wenn sie ausreichend Licht bekommen, aber heute gibt es auch tolle künstliche Pflanzen, die absolut echt aussehen. Duftstäbchen sind auch eine gute Idee, um gleich für heimelige Atmosphäre zu sorgen. Die Beleuchtung spielt auch eine wichtige Rolle im Flur. Er sollte angenehm hell sein, aber auch nicht gleißend hell. Wie man eine heimelige Stimmung erzeugt, erfahrt ihr bei Brigitte.de.
Am pflegeleichsten sind natürlich Fliesen und Parkett. Teppiche verschmutzen schnell, auch wenn sie gemütlicher wirken. Hier gilt es Kompromisse zu finden und vielleicht mit kleinen Teppichen zu arbeiten, wenn nicht alle in der Familie einen blanken Boden haben wollen.

You Might Also Like

No Comments

Kommentieren