Büros einrichten – worauf achten

Ob es das Großraumbüro ist, das eingerichtet werden soll oder das Home-Office – heute sollte man Büros gut ergonomisch einrichten, so dass effizient und rückenschonend gearbeitet werden kann.

Eine ergonomische Büroeinrichtung ist eine gute Investition, da die Mitarbeiter lange und intensiv arbeiten können, ohne Beschwerden und sogar dauerhafte Schäden. Genauso wichtig wie gute Schreibtische und Stühle, ist das Licht. Denn so gut wie jeder Büroarbeiter arbeitet heute fast ausschließlich am Bildschirm und braucht daher eine gute Beleuchtung und natürlich gute Monitore. Das sind alles Dinge, an denen man nie sparen sollte.

Wer an der Gesundheit seiner Mitarbeiter spart, schadet automatisch dem eigenen Unternehmen, denn Krankheit bedeutet Ausfälle und auch weniger effizientes Arbeiten. Als Chef sollte man aber nicht nur auf die perfekte Einrichtung achten, sondern auch sonst auf das Wohlbefinden der Mitarbeiter. Eine ansprechende Gestaltung der Wände und der Umgebung gehören dazu.

Ist das Büro öde, karg und ungemütlich, hält sich niemand gerne dort auf, auch wenn man muss. Es ist kein besonders großer Aufwand, die Büros und Flure etwa mit Bildern und Fotografien zu verschönern. Ausgewählte Werke sorgen unterstützen die Corporate Identity eines Unternehmens. Die gesamte Einrichtung sollte die Mitarbeiter animieren, ihnen positive Energie geben und sie anspornen.

Dazu gehört auch, dass man sich über die Farbwahl der Einrichtung und Dekoration Gedanken macht. Die Farben sollen nicht einschläfernd und fade sein, sondern anregend. Leider traut sich aber kaum ein Unternehmen hier mutig zu sein und energetische Farben zu wählen, wenn auch nur als Farbtupfer. Anregende Farben sind Rot, Gelb, kräftiges Grün. Blau wirkt beruhigend und abkühlend.

office desk g95d85beb8 1280

An einem höhenverstellbaren Schreibtisch kann man auch mal im Stehen arbeiten.

Ergonomische Einrichtung

Sehr wichtig bei der ergonomischen Einrichtung ist ein höhenverstellbarer Schreibtisch 180 x 80 cm. Nur ein solcher Schreibtisch lässt sich individuell auf den Nutzer anpassen. Denn es spielt eine grosse Rolle, wie lang die Beine der Person sind, wie lang der Oberkörper. Auch kann man an höhenverstellbaren Schreibtischen gut im Stehen Arbeiten, was immer mehr Menschen, die lange am Bildschirm arbeiten, schätzen,

Der Schreibtisch sollte immer groß genug sein für alle Utensilien, die benötigt werden. Ein zu voll gestellter Schreibtisch hemmt die Produktivität und man findet seine Sachen nicht zu schnell.

Zum Schreibtisch gehört ein ergonomischer Bürostuhl. Hier ist die Auswahl wirklich riesengroß und es werden immer wieder neue Erfindungen auf den Markt gebracht. Wichtig ist, dass der Stuhl angenehm gepolstert ist, dass er nicht statisch ist und der Rücken optimal gestützt, aber die Rückenlehne beweglich. Drehstühle mit Rollen sind unverzichtbar, da kaum jemand stundenlang fest auf einem Stuhl sitzen bleibt.

Stühle mit Netzrücken sind im Sommer sehr angenehm, weil sie luftig sind, im Winter allerdings zu kalt, dann braucht man ein Rückenkissen. Wer ein ganzes Großraumbüro mit ergonomischen Bürostühlen einrichten will, der sollte sich eingehend informieren und natürlich nach Modellen schauen, die für alle angenehm sind. Viele schätzen Stühle mit Lordosenstütze.

Vor allem sollte man sich zwischendurch zurücklehnen können, ohne befürchten zu müssen, dass er Stuhl wegrollt oder instabil wird. Seine Mitarbeiter bzw. Angestellten zu einem futuristisch anmutenden Modell zu zwingen, dass den Rücken “trainiert” ist keine gute Idee, da nicht alle Mitarbeiter Anfang 20 sein werden mit einem noch flexiblen Rücken. Sondern viele haben ja schon  kleine oder große Probleme und brauchen sanfte Unterstützung.

Gut ist, wenn die Stühle durch kleine Kissen, extra Lordosenstützen, Decken noch individuell gestaltet werden können. Lesen Sie hier noch mal in allen Details, worauf es bei der Einrichtung eines optimalen Arbeitsplatzes ankommt.

 

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.