Keller/Dachboden

Partykeller und ausgebauter Dachboden – erfülle deine Träume!

Wenn du mehrere Kellerräume zur Verfügung hast, so kannst du dir vielleicht einen eigenen Partykeller einrichten! Deine Nachbarn werden es dir danken und fortan werden bei dir öfter Feiern stattfinden. Der Keller dämmt den Lärm enorm und du kannst ganz anders feiern als im Wohnzimmer. Zudem musst du nicht noch in derselben Nacht alles aufräumen, weil die Wohnung sonst nicht mehr begehbar ist. Der Partykeller ist einfach der ideale Feierraum. Richte ihn dir individuell so ein, wie du möchtest. Zum Beispiel nach einem Motto, das dir gefällt. Das können Epochen wie die 70er, 80er oder 90er sein. Das können aber auch Themen wie Piraten, Seefahrt, Karibik oder Lounge sein. Mit Spiegelflächen vergrößerst du einen Partyraum. Sobald du eine Bar in deinen Partykeller baust, werden die Gäste begeistert sein. Dann kommt einfach Stimmung auf! Du brauchst nicht viel Geld zu investieren, du kannst mit wenigen Mitteln wie alten Matratzen gemütliche Ecken zaubern.
Ein Dachboden ist natürlich nichts zum Partyfeiern, aber vielleicht ist dein Dachboden auch zu schade um dort nur Dinge abzustellen? Wenn er hell und ausbaufähig ist, dann könntest du sogar ein kleines Atelier dort einrichten! Du hast dann Licht direkt von oben.

Unter dem Dach lässt sich aber auch eine kleine Wellness-Oase einrichten, in Form einer Sauna, einer Infratrotkabine oder eines hübschen Bads. Unter dem Dach ist es immer trocken und warm, also ein idealer Platz für das Bad, vorausgesetzt es gibt Wasserleitungen oder sie lassen sich dort hinführen.
Ein ausgebauter Dachboden kann dir auf vielerlei Weise dienen. Lass dich von unseren gesammelten Ideen inspirieren und werde selber kreativ!
Neben ausgefallenen Ideen findest du in unserem Magazin aber auch einfach praktische, hilfreiche Tipps, wie du mehr Platz in Keller und auf dem Dachboden schaffen kannst.

You Might Also Like

No Comments

Kommentieren