Einrichtungsstipps Möbel umgestalten Wanddekoration Wohnungseinrichtung

Wohnideen vom Flohmarkt – günstig, einzigartig, total im Trend

Liebst du Flohmärkte und das Stöbern in Antiquitäten und Trödel? Dann schätzt du bestimmt auch originelle Einzelstücke, die deinen Wohnstil individuell und gemütlich machen. Ob für den Gebrauch oder zur Dekoration: Was du vom Flohmarkt nach Hause nimmst, erzählt eine Geschichte und verfügt über einen ganz besonderen Charme. Wir haben für dich Tipps zusammengestellt, wie du dein Zuhause mit Fundstücken vom Trödelmarkt einzigartig aufmöbeln und wunderschön individuell einrichten kannst. Find hier ein paar einfache, aber wirksame Wohnraumideen und Einrichtungsideen!

cocoparisienne / Pixabay

Stuhl, Regal, Schreibtisch und Co

Du hast gern Gäste? Entsprechend müssen viele Sitzgelegenheiten her. Das solltest du vor dem Wohnzimmer einrichten berücksichtigen! Platz für Gäste solltest du bei der Planung der Wohnzimmereinrichtung immer einrechnen. Ein großer, rustikaler Esstisch wird so richtig einladend, wenn sich ganz verschiedene Holzstühle drum herum versammeln. Vom Flohmarkt oder gar aus dem Sperrmüll gerettet, benötigen sie meistens eine kleine oder grössere Auffrischung um zu neuem Leben zu erblühen. Abschleifen, farblos lackieren oder bunt anstreichen, das kannst du selber, auch wenn du womöglich nicht sonderlich handwerklich begabt bist. Vielleicht magst du bunte Stuhlkissen? Fertige Kissenhüllen oder Stoffe, aus denen du diese selbst nähen kannst, findest du natürlich auch im Trödel.

Ruckzuck neue Kissen selber machen

Omas Sofakissen machen aus der langweiligen Couch einen Platz zum Kuscheln und Relaxen. Kissen sind immer eine schöne Wohnidee, die du ganz individuell wählen kannst. Möchtest du Kissen in verschiedenen Größen selber machen, dann schau dich nach passendem – und im ersten Moment vielleicht auch unpassendem – Material dafür um:

  • Groben Stoff, zum Beispiel von schweren Vorhängen oder von einem alten Wintermantel, kannst du für große Bodenkissen verwenden.
  •  Alte Seidentücher bekommen als originelle, edle Farbtupfer ein neues Leben und eignen sich für Sofa- oder Sitzkissen gleichermaßen.
  • Der Hingucker auf Bett oder Sofa ist eine selbst gemachte Nackenrolle, für die du noch nicht mal unbedingt Nadel und Faden brauchst: Ein breiter Schal wird über die Füllung (das kann zum Beispiel eine alte Nackenrolle oder Bastelwatte sein) gerollt und an beiden Ende mit einem dicken Knoten verschlossen.

FotoshopTofs / Pixabay

Schöne Stoffe für Fenster und Wand

Auffallend gemusterte Tücher und Kleider werden als Wandbild oder Vorhang zum Hingucker. Einfach zurechtschneiden, den Rand umnähen: fertig! Achte aber darauf, dass der Raum nicht zu unruhig wirkt. Am schönsten wirken gemusterte oder mit Bildern bedruckte Stoffe als Raumschmuck, wenn die Wände in einer neutralen Farbe gestrichen sind.

 

stux / Pixabay

Glas, Porzellan und Keramik

Ob als Einzelstück oder geschickt zu einem stilvollen Ensemble angeordnet: Vasen, Pokale, Krüge, Schalen oder Teelichter sind die Schmuckstücke deiner Wohnung. Dabei muss es sich nicht um teure, topmoderne Gegenstände handeln. Im Gegenteil sind betagte Fundstücke vom Flohmarkt heute heiß begehrt. Vieles, was sich im Trödel finden lässt, kann seine Aufgabe heute noch genauso erfüllen, wie früher. Der Kaffee schmeckt aus Omas Kaffeekanne nun mal besser als aus dem Glaskrug der Kaffeemaschine und die Küchenkräuter kommen in Emailleübertöpfen besonders schön zur Geltung. Einzelstücke aus Glas und Porzellan sind immer eine schöne Dekoidee zum Einrichten!

 

PIRO4D / Pixabay. Hier fehlen ein paar originelle Einzelstücke, die den Flur behaglicher machen.

 

Eine originelle Garderobe – Fundstücke für den Flur

Für folgende zwei Tipps solltest du dich auf Flohmärkten in ländlicher Gegend umsehen: Sowohl ein alter Holzrechen als auch eine kleinere Holzleiter lassen sich perfekt als Flurgarderobe nutzen. Bevor du sie aber an die Wand montierst, müssen sie abgeschliffen werden, damit Kleidung nicht durch Holzsplitter oder raue Stellen beschädigt werden. Ob du sie anschließend farblos lackieren oder bunt anstreichen möchtest, das ist natürlich Geschmacksache. Den Rechen befestigst du so an der Wand, dass die Zinken als Haken dienen. Die Leiter wird quer aufgehängt, wozu du am besten stabile Haken verwendest. Vielleicht finden sich auf dem Flohmarkt gleich noch passende Kleiderbügel. Diese hängst du in die Leitersprossen. Während unten deine Kleider aufhängt, hast du oben auf der Leiter gleich noch eine Ablage für Hüte oder Taschen. Für solch originelle Wohnideen braucht man einfach einen Riecher, aber mit der Zeit siehst du in vielen Gegenständen das, was du daraus zaubern kannst!

Katrina_S / Pixabay

Und noch mehr Tipps quer Beet:

  • Eine alte Holzkiste lässt sich fix in ein einzigartiges Nachtschränkchen oder in einen Couchtisch verwandeln: Wiederum wird das Holz glatt geschliffen und eventuell lackiert. Naturbelassen wirken alte Kisten am schönsten. Vielleicht hast du Glück und findest sogar eine, in die alte Werbung oder Nummern eingebrannt oder darauf angeschrieben sind. Wenn du an jeder Ecke ein Rad befestigst, lässt sich das Tischchen ganz leicht verschieben.
    • Eine alte Schiefertafel wird zu einem auffallenden Memoryboard. Ob in Kinderzimmer, Büro, Küche oder Flur: Notizen, Termine und Mitteilungen an die Mitbewohner sind ebenso schnell aufgeschrieben, wie wieder weggewischt. Zwei, drei aufgeklebte Wäscheklammern halten zudem allerlei Zettelkram oder den Autoschlüssel sicher fest.
    • Entdeckst du auf dem Flohmarkt originelle Bilderrahmen, die zu deinem Wohnstil passen, solltest du zugreifen! Nicht nur Bilder sehen darin toll aus: In einem passenden Rahmen kannst du Haken anbringen und deinen Schmuck oder die Uhren- bzw. Sonnenbrillensammlungen auf besondere Art und Weise ausstellen. Gestalte Bilderrahmen auch einfach mal um!
    • Mit ein wenig Glück kannst du an den Marktständen auch richtige Schnäppchen machen und seltene Gegenstände ergattern. Auch wenn sie heute nicht mehr den eigentlichen Zweck erfüllen, kommen sie als wertvolle Dekorationen zu neuen Ehren. Ein hölzernes Schaukelpferd, der abgeknuddelte Teddybär oder ein altes, abgegriffenes Buch vermitteln einen Hauch von Nostalgie und sind sehr begehrt.

Unsere Tipps und Ideen sollen vor allem als Anregung dienen, natürlich finden sich auf Trödelmärkten noch unzählige weitere Gegenstände für Wohnideen mit einem ganz besonderen Flair. Wir würden uns freuen, wenn du deine Ideen mit uns teilt!

Sabine Itting

You Might Also Like

No Comments

Kommentieren