Grau Wohnungseinrichtung

Graue Wände mit Pastelltönen und Weiß

Hier kommt ein weiteres Beispiel dafür, wie todschick graue Wände heute aussehen können! In der Wohnungseinrichtung von Patrick Grundhauser ist farblich alles sehr harmonisch abgestimmt. Mit verschiedenen Pastellfarben, weißen Möbeln und silbernen Accessoires entsteht ein edles und gemütliches Ambiente. Zu den grauen Wänden wurde im Wohnbereich ein lilafarbenes Sofa gewählt, auf dem weißen Beistelltisch wirken die grauen Platzsets und die silberfarbenen Deko-Elemente besonders effektvoll.

An dieser Farbzusammenstellung kann man gut sehen, wie einzelne Farben sich ergänzen. Das Lila tut dem Grau sehr gut und umgekehrt! Soll heißen: Das lila Sofa wird durch das Grau der Wände und Wohnaccesoires sehr abgemildert und wirkt weniger lieblich. Das Grau bekommt ordentlich Kontrast und wirkt dadurch kein bisschen trist.

Auch beim Thema Wanddekoration sammelt Grau als Wandfarbe eindeutig Punkte: Seht selbst wie toll die rosa Blütenrkänze wirken und wie sehr die schönen Leuchten betont werden.

Wandfarbe Grau mit rosa Dekokränzen und Beleuchtung, schick schicke Einrichtung mit viel Grau, Lila und Silber

Auch im Essbereich hat Patrick nicht mit Grau gespart. Die harmonische Verbindung zwischen zartem Lila, Grau, Weiß und Silber wird hier fortgesetzt. Im Hintergrund seht ihr zwei gemütliche weiße Sessel, die das Lila der Esszimmerstühle wieder etwas auflockern. Auch hier wird als Farbe für den Tischläufer auf das markante Grau gesetzt, denn die silbernen Accessoires leuchten dadurch besonders und kommen perfekt zur Geltung. Ebenso die weiße Etagère.

ed

In jeder Ecke könnt ihr geschmackvoll zusammengestellte Deko-Elemente entdecken. Angesagter, effektvoller Trend ist zurzeit, einen Bilderrahmen ohne Bild aufzuhängen und dafür irgendein Deko-Element nach Wunsch in der Mitte anzubringen. Das können Urlausbsaccessoires, Schmuck, Federn, Kränze wie hier oder einfach Gegenstände sein, die euch am Herzen liegen. Herzen passen auch gut in einen solchen Rahmen!

Schicke EInrichtung, rosa-lila Sofa graue Wände, viel Weiß

Zum zarten Lila, Grau und Weiß ist Rosa die perfekte Ergänzung. Mit ein paar weißen Kissen dazu wirken beide Farben vor allem dezent und schick und gar nicht mehr süßlich. Wie ihr seht, ist Grau als Wandfarbe ein Toptrend, der uns viele Möglichkeiten zur Gestaltung lässt. Es reichen sogar ein paar weiße Möbel und schon sieht es schick aus! Dann fangt ihr aber von ganz alleine an, noch weiter zu dekorieren, denn unwillkürlich probiert man aus, was noch zum Grau harmoniert und da gibt es sehr viel! Probiert auch mal Türkis dazu aus und Grüntöne – ihr werdet überrascht sein: Das Grau lässt allen anderen Farben den Vortritt und nimmt sich dezent zurück. Dadurch wirkt die gesamte Einrichtung schnell wie aus einem Guss und super edel.

Grau harmoniert hervorragend mit Metallfarben: Spielt also ein wenig mit Silber, Gold, Kupfer, Bronze oder Messing. Jede Lampe, jede Vase und jeder Bilderrahmen wird mit Grau als Hintergrund ganz besonders hervorgehoben, viel mehr als mit Weiß! Grau ist so vielseitig einsetzbar im Wohnbereich, dass es dem traditionell und allseits beliebtem Weiß sogar den Rang ablaufen könnte.
Wenn wir uns diese überaus geschmackvoll und stilvoll eingerichtete Wohnung von Patrick ansehen, dann kann man nicht umhin, zuzugeben: Weiße Wände wären hier wesentlich langweiliger und würden auch kühler wirken.
Wir gratulieren Patrick zu seinem Supergeschmack und freuen uns euch diese Bilder zeigen zu dürfen!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

You Might Also Like

No Comments

Kommentieren