Keller/Dachboden

Dachschrägen optimal nutzen

Wohnungen ganz oben unterm Dach sind nicht nur bei jungen Leuten sehr beliebt. Immer mehr Hausbauer nutzen den Platz unterm Dach ganz gezielt. Die Schräge strahlt auch meist Gemütlichkeit aus, man fühlt sich behütet. Durch die schrägen Dachfenster sieht man den Himmel und nachts leuchten die Sterne. Natürlich merkt man beim Einrichten der Zimmer schnell, dass unterm Dach andere Regeln gelten, als im Rest der Wohnung.

Stauraum nutzen

Die Schrägen sollte man ideal mit Sideboards, Regalen, Schränken und angepassten Möbeln nutzen. Viele stellen auch ihr Bett direkt unter die Schräge. Das kann gut gehen, für große Personen wirkt es aber einschränkend. Maßangefertigte Möbel sind einfach ideal. So kann man jeden Millimeter der Dachschräge ausnutzen. Schrankwände könnt ihr natürlich vergessen. Bitte auch keine wuchtigen Schränke wählen, sondern eher schmale, ganz minimalistisch konstruierte. Niedrige Möbel und Sideboards sind ideal. Auch Rollcontainer sind eine gute Wahl. Raumteiler helfen den Raum optisch abzugrenzen und schaffen Platz, etwa wenn sie als Bücherregal genutzt werden.

Mit Farben arbeiten

Wenn man schon wenig Platz hat, sollte man keine dunklen Farben wählen. Gerade die Schräge könnt ihr mit einer hellen Farbe streichen oder tapezieren. Wenn man dann kräftigere Farben für die Möbel und den Teppich wählt, rückt die Dachschräge optisch in den Hintergrund. Eine kräftige, helle Farbe ist aber auch schön, um dem ganzen Raum ein bestimmtes Ambiente zu verleihen. Ein Trick ist es, die Dachschräge heller zu streichen als den Rest der Wände.

Große Muster und Streifen sind eher nichts für Räume mit Dachschrägen. Wählt eher Ton-in-Ton-Muster und fein Changierendes

Farben und Licht gehören zusammen, daher spielt die Beleuchtung im Raum eine große Rolle. Wenn die Dachschräge richtig gut ausgeleuchtet ist, wirkt sie sehr einladend und offen. Wer es sehr gemütlich haben will, schafft sich kleine Lichtinseln im Raum. Die Leseecke kann extra ausgeleuchtet werden.

Große Bilder und Poster sorgen ebenfalls dafür, dass der Schräge ihre Enge genommen wird. Sucht euch Bilder aus, die für Weite sorgen. Also solche, die einen schönen Ausblick oder einen offenen Weg darstellen. Auch Spiegel sind ideal, um dem Raum mehr Weite zu verleihen.

Hier könnt ihr einige Ideen für die Einrichtung von Dachschrägen ansehen:

Tolle Hinweise, wie man sich neuartige Möbel für die Schräge baut:

Weitere Tipps zum Einrichten: (klickt drauf und lest den Artikel auf heimhelden.de)

Ganz schön schräg: 10 Tipps, wie Sie Räume mit Dachschrägen stilvoll und funktional einrichten

 

You Might Also Like

No Comments

Kommentieren