Arbeitszimmer

Arbeitszimmer

Großstadtbüro, Foto von Magic Desk, pixabay

Ein eigenes Arbeitszimmer in der Wohnung, im Haus – das muss kein Traum  bleiben! Wichtig ist, dass der Arbeitsbereich so eingerichtet ist, dass man darin nicht abgelenkt ist udn sich gut konzentrieren kann. Ein bisschen Inspiration darf aber schon auch sein, gerade wenn man kreativ arbeiten will. Dann ist z.B. Kunst an der Wand oder ein tolles Foto als Bild gerahmt oder aus Glas genau das Richtige. Ihr habt heute die Qual der Wahl aus unzähligen Gestaltungsmöglichkeiten und wir wolle neuch ein wenig bei der Ideenfindung unterstützen.

Minimalistisch, clean, nüchtern und hell? So wie unser obiges Foto sind viele Büros eingerichtet, die zu einer Firma oder einem Unternehmen gehören. Ihr seht, es ist aber auch Platz für Gemütlichkeit. Hier ist es der Teppich und gemütliche Möbel, die doch auch Behaglichkeit vermitteln. Hier lässt man sich gerne nieder um geschäftliche Themen in Ruhe zu besprechen. So kann auch euer Büro und Arbeitszimmer zuhause aussehen!

Ihr habt nur eine kleine Ecke in der Wohnung frei? Kein Problem! Für eine Arbeitsecke ist Platz in der kleinsten Bude. Wichtig ist nur, dass ihr den Arbeitsbereich etwas vom Rest der Einrichtung abgrenzt.

 

Arbeitsecke, Foto von Kari Shea, unsplash.com

Hier wurde einfach ein kleiner Tisch an eine schmale Ecke geschoben. Ihr spart wunderbar Platz, denn wie hättet ihr sonst diese kleine Ecke nutzen können? Es entsteht ein geschützter kleiner Raum. Ihr könnt die Bücher einfach an die Wand legen. An die Wand heftet ihr eine Pinnwand, eure Notizen und Kalender. Als Lampe eignet sich eine schicke Stehlampe, so habt ihr auf dem Tisch noch mehr Platz. Als Stuhl muss es auch nicht immer ein richtiger Bürosessel sein. Es kann auch ein gemütlicher gepolsterter Stuhl sein.

Merken

Merken

You Might Also Like

No Comments

Kommentieren